Peter Rehm's Blog

apple,development,life & more

Focus von beliebigen HTML Elementen entfernen

Ohne Kommentare

Hat man ein Element geklickt, und dadurch z.B. einen AJAX Request ausgelöst,
bleibt meist ein Focus auf dem Element. Dies wäre an sich nicht weiter schlimm.
würde der nicht so übel aussehen!

focus nach geklicktem element

Diesen Focus kann man einfach mit der JavaScript Methode blur() entfernen.

CODE:
<a href="#bla" onfocus="this.blur()">bla</a>


oder wie in meinem Fall mit Prototype:

CODE:
$('element').blur();

Geschrieben von Peter Rehm

30.04.2007 um 22:40:30

Abgelegt in Programmierung

Tags für diesen Artikel: , , ,

Multi List Drag & Drop - Part 2!

Mit 1 Kommentar

Mich hat es mal wieder gepackt, und ich hab das Multi List Package upgedated.
Wofür ein Urlaub doch gut ist :-)

Ich will es kurz und schmerzlos machen, hier findet ihr den alten Beitrag, mit allen wichtigen Informationen.

Allerdings ist das Package flexibler geworden, nachdem ich gedacht habe man sollte die Listen einfach erwitern können. Zusätzlich habe ich die addLoadEvent unterstützung eingebaut.

Update: Es gibt mal wieder eine erweiterung. Ab jetzt kann man die Class komfortabel selber erweitern und muss sich um die Updates nicht mehr sorgen. Man erzeugt eine angepasste Klasse die die sajax Klasse erweitert. In dieser Klasse werden alle Einstellungen getätigt, und man kann die update_db Funktion überschreiben, mit welcher die Daten geschrieben werden.

download - demo and simple documentation

Viel Spaß!

Geschrieben von Peter Rehm

01.09.2006 um 19:43:35

Abgelegt in Verschiedenes

Tags für diesen Artikel: , , ,

Multi List Drag & Drop - Sajax!

Mit 2 Kommentaren

Als ich über die Seite von Tom Westcott gestolpert bin war mir klar, ich muss das in mein neues CMS einbinden. Ich hatte mir damals schon vorgestellt dass das für die Inhaltsstruktur oder für die Sidebar interessant sein könnte, aber ich war damals noch in der Planungsphase.

Als ich dann die Implementation in Serendipity die ich durch Garvin's SuperBlog entdeckt habe getestet habe, war mir klar, genau das will ich auch. Allerdings hat mir nur die AJAX Implementierung zugesagt, da ich ganz genau weiss da manche kunden bei so futuristischen Anwendungen sicher vergessen das abzuschicken. Daher muss das automatisch gemacht werden. Tom hat glücklicherweise auch gleich beide Methoden bereitgestellt.

Allerdings war der Code sehr verworren, und daher habe ich angefangen den Code neu aufzubauen, da ich vor allem im CMS das dann schon sauber einbauen wollte. Anstelle der umfangreicheren Implementation reicht nun folgendes:

CODE:
/**
* db settings
*/
$cfg['server']['host'] = "localhost"; // server
$cfg['server']['user'] = "root"; // dbuser
$cfg['server']['pass'] = ""; // password
$cfg['server']['db'] = "sajaxdemo"; // dbname

/**
*    start the connection
*/
$conn = mysql_connect ($cfg['server']['host'],
$cfg['server']['user'],
$cfg['server']['pass']);
$result = mysql_select_db ($cfg['server']['db'],$conn);

/**
*    include the sajax file
*/
include("sajax.php");


Danach muss noch der Pfad in der sajax Datei angepasst werden, dass das einbinden der styles und des JS auch funktioniert.

CODE:
var $sajax_path='thirdparty/sajax/';


Die Funktion update_db sollte dann auch an die Gegebenheiten angepasst werden. Die Funktion greift auf die global Datenbankverbindung zu.

Das Auslesen wird dann direkt in dem File gemacht in dem Sie die Liste anzeigen möchten.

Um dies zu vereinfachen habe ich eine Bespiel Datei mitgeliefert, in der Sie das alles sehen können. Dazu auch der passende SQL dump.

Beispielseite - Download
    Ich hoffe dieses Script findet irgendwo sinvollen Einsatz. Über Feedback würde ich mich freuen.

Geschrieben von Peter Rehm

20.06.2006 um 00:33:22

Abgelegt in PHP, Programmierung

Tags für diesen Artikel: , ,