Peter Rehm's Blog

apple,development,life & more

Festplatte klonen mit Carbon Copy Cloner

Mit 2 Kommentaren

Der nun letze Teil der Backup Serie behandelt das Spiegeln der gesamten Platte. Dies ist meine zusätzliche Sicherung,
dass ich im Extremfall einfach von der Firewire HDD booten kann.

Ich hab meine Firewire HDD in mehrere Partitionen unterteilt, unter anderem 100GB für die tägliche Sicherung,
wo per rsync die geänderten Dateien kopiert werden. Die andere Partition hat 120GB und die soll das Ziel werden
für die geklonte Version. Dieses Laufwerk heisst treffend "Cloned" :-)

Als erstes solltet Ihr euch CCC (Carbon Copy Cloner) downloaden, SuperDuper wäre eine Alternative.

Das Programm installiert Ihr und startet es. Eure Firewire HDD solltet Ihr mit einer geeigneten Partition,
also so groß wie die Interne bereithalten. Tipp: Partitionieren könnt ihr mit dem Dienstprogramm "Festplatten-Dienstprogramm".

CCC

Ihr seht nun etwas wie oben, nachdem Ihr als Quelle eure Macintosh HD ausgewählt habt.
Als Ziel nehmt Ihr die Partition auf eurer Firewire HDD, auf der Ihr sichern möchtet.

Dann müssen nur noch die Einstellungen bearbeitet werden.

CCC

Wichtig ist nur, dass Ihr den Haken bei bootfähig macht.

Dann kommt noch ein kniffligerer Teil. Wir möchten ja nicht, dass die gesicherten Platten auch von Spotlight indiziert werden.
Daher soll der Index für die Partition ausgeschaltet sein. Dafür benötigen wir ein kleines Shell Skript.
Das heisst Ihr legt eine Textdatei mit der Endung .sh in einem Verzeichnis eurer Wahl an.
Bei mir ~/scripts/ also /Users/peterrehm/scripts/. In die Textdatei kommt folgender Inhalt:

CODE:
#!/bin/bash
sudo mdutil -i off /Volumes/Cloned
sudo mdutil -E /Volume/Cloned


Dann öffnet Ihr den Terminal, wir müssen dem Skript noch die richtigen Rechte geben.
Gebt dazu im Terminal folgendes ein

CODE:
chmod 755 /Users/peterrehm/scripts/no_index.sh


"no_index.sh" Ist der Name des Skripts, dem wir hier die Rechte zum Ausführen geben.

Nun können wir das Skript unter den fortgeschrittenen Einstellungen eintragen.

CCC

Wir tragen es unter "post-Action" ein, das bedeutet, das Programm wird nach dem Kopieren
ausgeführt. Damit sollte das Problem mit Spotlight unterbunden sein.

Nun sind wir mit den Einstellungen fertig.

Um nun beginnen zu können müssen wir dem Programm erst das Admin Passwort
geben, dass es auch alle Dateien kopieren kann.
Dazu klickt man auf das kleine Schloß.

CCC

Danach muss man das Passwort eingeben

CCC

Nun ist alles soweit und man kann auf "klonen" klicken.

CCC

Das dauert nun eine ganze Weile, danach hat mein ein bootbares OSX auf seiner
Firewire HDD.

CODE:
Clone operation completed at: Sonntag, 7. Januar 2007 19:22:50 Uhr
Elapsed time: 75,583333333333 minutes


Tipp: Um von der Firewire HDD booten zu können, muss man während dem Startvorgang
die Taste "alt" drücken.

Geschrieben von Peter Rehm

07.01.2007 um 21:05:36

1 Trackback zu Festplatte klonen mit Carbon Copy Cloner

Trackback-URL für diesen Eintrag

  1. Als letzte Anmerkung zu dem ganzen Backup Thema noch mein Backup Plan. Täglich: Datensicherung über die Backup.sh, die immer die geänderten Dateien kopiert. [anleitung] Monatlich: Datensicherung über Carbon Copy Cloner. [anleitung]

    Peter Rehm's Blog

    07 Jan 07 um 21:32

2 Kommentare zu Festplatte klonen mit Carbon Copy Cloner

  1. Vielen Dank für diese sehr ausführliche Anleitung zu CCC! Somit verstehe auch ich als Windoof-User wie ich ein Image einer MAC HDD erstellen kann ;-)

    Hifi Dustin

    21 Jul 08 um 10:53

    Antwort

  2. Meine externe Festplatte hat anscheinend das falsche Format, und bei der Hilfe im Internet verstehe ich leider nict was mit dem Begriff: Partition tab gemeint ist.
    Vielen Dank für ihre Hilfe.

    Laura Meier

    03 Feb 10 um 19:00

    Antwort

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA