Peter Rehm's Blog

apple,development,life & more

Backup per XCOPY unter Windows

Mit 1 Kommentar

Backups sind sehr wichtig, das weiss zumindest jeder der Schon einen Datenverlust hinter sich gebracht hat.
Daher sollte man möglichst regelmäßig seine Daten sichern. Dies ist heutzutage dank den günstigen Flash Speichern oder externen Festplatten auch kein Luxus mehr.

Allerdings ist es Zeitaufwendig jedesmal von Hand die einzelnen Ordner zu kopieren.
Daher kann man sich eine .bat Datei mit den Kopierbefehlen erstellen, und die per Cronjob für arme,
also den geplanten Aufgaben täglich ausführen lassen. Will man das nicht
automatisiert haben, dann kann man den Backupvorgang auch einfach durch doppelklicken auf die .bat Datei starten.

Zum kopieren eignet sich hervorragend XCOPY, und das sieht dann ungefähr so aus:

CODE:
xcopy Desktop Desktop2 /Y /E /I /C /H /R /D


Y - unterdrückt das Nachfragen beim Überschrieben
E - Kopiert auch alle Unterverzeichnissse
I - Geht davon aus, dass der Zielpfad ein Verzeichnis ist, wenn mehrere Dateien kopiert werden
C - Kopiert weiter auch bei Fehlern
H - Kopiert auch versteckte Dateien
R - Überschreibt schreibgeschützte Dateien
D - Kopiert alle Dateien die neuer sind als die bereits vorhandenen

Weitere Informationen liefert

CODE:
help xcopy

Geschrieben von Peter Rehm

27.12.2006 um 12:56:58

Abgelegt in Verschiedenes

0 Trackbacks zu Backup per XCOPY unter Windows

Trackback-URL für diesen Eintrag

  1. Keine Trackbacks

1 Kommentar zu Backup per XCOPY unter Windows

  1. Hi,

    vielen Dank fuer das Snippet. Habe ewig nach sowas gesucht und jetzt endlich gefunden :-)

    moep0r

    06 Mai 09 um 22:09

    Antwort

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA