Peter Rehm's Blog

apple,development,life & more

PHP4 & PHP5 auf einem MacBook Pro

Ohne Kommentare

So mal wieder bin ich mit dem ganzen Installationszirkus beschäftigt.
Nun will ich wieder beide PHP Versionen Parallel zueinander laufen lassen.

PHP4 muss man sich Compilen, oder man kann auf die mit OSX ausgelieferte
Version zurückgreifen. Dies werde ich in diesem Fall tun.

In der http.conf muss nur PHP4 aktiviert werden. Nachdem dies getan ist,
kopieren wir die Konfigurationsdatei.

CODE:
sudo cp /etc/httpd/httpd.conf /etc/httpd/httpd.php4.conf 


Nun installieren wir gleich PHP5. Die Packages dazu findet
Ihr bei

CODE:
http://www.entropy.ch/software/macosx/php/


In der Regel ist Apache 1.3 vorinstalliert.


Nachdem PHP5 installiert ist kopieren wir die Config erneut

CODE:
sudo cp /etc/httpd/httpd.conf /etc/httpd/httpd.php5.conf 


Nun kommt das Script das für den Wechsel zuständig ist:

CODE:
#!/bin/bash
if [[ "$1" == 5 || "$1" == 4 ]]; then 
VERSION=$1; 
else 
echo -n "Please choose between PHP4 and PHP5 (4/5)"; 
echo -e "";
fi 

if [ "$VERSION" == 4 ]; then 
sudo cp /etc/httpd/httpd.php4.conf /etc/httpd/httpd.conf;
echo "config updated to php4 - restarting Apache graceful.."; 
sudo apachectl graceful; 

elif [ "$VERSION" == 5 ]; then 
sudo cp /etc/httpd/httpd.php5.conf /etc/httpd/httpd.conf; 
echo "config updated to php5 - restarting Apache graceful.."; 
sudo apachectl graceful; 
fi


Das Skript habe ich hier auch schonmal geposted, aber in diesem Zuge nochmals...

Einfach das Skript speichern, und dann wie folgt ausführen:

CODE:
./changephp 4

Dann wird die PHP4 Config kopiert und der Apache neugestartet.
Das Gleiche geht auch in die andere Richtung.

Geschrieben von Peter Rehm

06.11.2006 um 20:04:10

0 Trackbacks zu PHP4 & PHP5 auf einem MacBook Pro

Trackback-URL für diesen Eintrag

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare zu PHP4 & PHP5 auf einem MacBook Pro

  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA