Peter Rehm's Blog

apple,development,life & more

MySQL Berechtigungen in Confixx

Ohne Kommentare

Nach meinem Umstieg auf S9Y wollte ich einen Artikel suchen und bekam sofort eine Fehlermeldung.

CODE:
Die Suche konnte nicht wie gewünscht ausgeführt werden. 
Hinweis für den Administrator dieses Blogs: Der Fehler kann durch fehlende 
Index-Schlüssel der Datenbank verursacht werden. Auf MySQL-Systemen 
muss der Datenbankbenutzer-Account in der Lage sein, Index-Schlüssel 
zu erstellen und folgende Abfrage auszuführen: 

CREATE FULLTEXT INDEX entry_idx on serendipity_entries (title,body,extended);
...


Der Index konnte auch nicht manuell erstellt werden, da dem Benutzer schlichtweg die Rechte dazu fehlen.
Dies ist eine Standardeinstellung des Verwaltungstools Confixx.
Dies ist in meinem Fall bei einem Managed Server sehr ärgerlich, und ich hab sofort den Support benachrichtigt, der meinte das kann man nicht umstellen.

Eine Lange Recherche im Internet brachte auch keien Erfolg, und ich nahm gleich Kontakt mit SW-Soft, dem Hersteller von Confixx auf. Von dem Support Team erhielt ich umgehend folgene Hilfestellungen:

CODE:
MySQL Rechte können in der Datei 
../confixx/html/include/class.MysqlPermissions.php eingestellt werden.

Oder man kann die Berechtigungen manuell in der Datenbank 'mysql' setzten.
In diesem Fall muss man auch die Variable $restore_users_permissions in der 
Datei confixx_main.conf auf '0' setzen. Sonst werden die Berechtigungen wieder 
überschrieben.


Vielen Dank an das Support Team von Confixx und ich hoffe, dass mein Provider das nun auch so umsetzen kann!

Geschrieben von Peter Rehm

03.11.2006 um 12:52:44

Abgelegt in Web

0 Trackbacks zu MySQL Berechtigungen in Confixx

Trackback-URL für diesen Eintrag

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare zu MySQL Berechtigungen in Confixx

  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA